Batchsystem GB2115

Diese Kompaktanlage ermöglicht Batchversuche, z.B. zur Ermittlung der spezifischen Biogas- und Methanbildung nach VDI4630. Das Volumen der 15 Glasreaktoren beträgt jeweils 1l und ein Verteilersystem ermöglicht die schnelle, gleichzeitige Begasung aller Gärbatches mit z.B. Stickstoff, um anaerobe Bedingungen zu schaffen. Die Homogenisierung erfolgt über eine Schüttelplatte, in der die Batches mit einem Klammersystem eingespannt werden. Ein Heizlüfter bringt die Batches auf die gewünschte Betriebstemperatur.

 

Zur Erfassung der Gasproduktion sind 15 kontinuierliche Gaszähler installiert. Im Vergleich zu Eudiometern sind diese viel genauer, müssen nicht geleert werden und sind daher immer verfügbar – selbst an den Wochenenden. Hier können, falls gewünscht, auch Gefäße mit Natronlauge vorgeschaltet werden, um die reine Methanbildung zu erfassen. Standardmäßig wird das gebildete Gas aber nach der quantitativen Auswertung in Gasbeuteln gesammelt, um eine anschließende Gasanalyse durchführen zu können.

 

 

Kontakt aufnehmen

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Telefon: +49 (0)375-30354323

E-Mail: info@bio-h2.de